Die Experten für Führungs-, Vertriebs- und
Fachkräfte in der IT und in Hightech Branchen

MONSTER Recruiting Day 2018

Unsere Beraterin Viktoria Roenick nahm stellvertretend für die IT-Personalberatung am MONSTER Recruiting Day 2018 teil und erhielt viele wertvolle Informationen. Einer der Vorträge der sie begeisterte war:

Die Digitalisierung im HR und Mobile Recruiting

Im Vortrag von Prof. Dr. Sven Laumer ist Viktoria Roenick auf außerirdische Wesen gestoßen: die ChatBots. Deren besten Freunde sind die Digital User. Warum?

Digital User glauben, dass Kommunikation fehlgeschlagen ist, wenn keine Antwort nach 10 Min. kommt. Es zeigt sich eine deutliche Veränderung des Kommunikationsverhaltens. Die Erwartungen an die Informationsvermittlung sind gestiegen (kurz, schneller und immer).

Auch die Suche nach Stellen, Vakanzen hat sich verändert. Innerhalb von drei Jahren ist die Suche nach Vakanzen am Smartphone von unterwegs um 26% gestiegen. Schon über die Hälfte aller User nutzt dafür das SmartPhone.

Kleine Zeitfenster im Bus, an der Haltestelle werden effektiv genutzt. Fragen zur Position sollen auch in diesem Fenster beantwortet werden, möglichst durch direkte Kontaktaufnahme mit den zuständigen Mitarbeitern und Statusberichte über Apps. Erwartet wird eine schnelle Antwort. Interessenten akzeptieren keine Wartezeiten von Stunden oder sogar Tagen.

Mobile = schnell. Wie können die Unternehmen diesen Bedarf abdecken? Denn wer möchte schon Kandidaten verlieren? Dienst rund um die Uhr, auch am Wochenende, 24/7? Jetzt kommen unsere digitalen Gesprächspartner die ChatBots ins Spiel. Sie liefern den Interessenten Schlüsselinformationen in Form von automatisierten Antworten zur Position oder zum Unternehmen, sowie zu möglichen Karriereschritten. Aber das ist noch nicht alles: Während des "Austauschs" sammeln die ChatBots alle Informationen, die für die Bewerbung erforderlich sind. Ist momentan kein passender Job dabei, wird der Bewerber tagesaktuell über neue Vakanzen, Events oder News aus dem Unternehmen informiert. Eine kleine Zusatzleistung: durch Anbindung entsprechender Systeme kann der komplette Bewerbungsprozess abgebildet werden.

Die Crux der Geschichte: bei Verständnisproblemen oder Fragen, die der Bot nicht beantworten kann, muss zeitnah der Recruiter in "Menschform" einspringen und den Dialog übernehmen. Dies sollte dann wirklich "just in time" erfolgen und nicht erst 24 Stunden später.

Vor allem die Generation Y (geboren in der Zeit zwischen 1980 und 2000) würde gerne ChatBots im Rahmen der Stellensuche nutzen - also eine weite Range an Bewerbern. Wie viele Unternehmen haben diese Wünsche bis jetzt erfüllt? Laut neusten Studien nicht einmal 10 %!

Soweit zum Vortrag von Prof. Dr. Sven Laumer.

Inwieweit erfüllt die IT-Personalberatung diese Anforderungen der Benutzer schon?

Unsere Homepage und unsere Stellenangebote sind für Smartphones optimiert worden. Neben einer einfachen Auffindbarkeit der Stellen können sich Kandidaten auf unterschiedliche Weise bewerben.

Die erst vor kurzem realisierte Kurzbewerbung ermöglicht ganz besonders Smarphone User, aus dem Effekt heraus der IT-Personalberatung das Interesse an einer Position mitzuteilen und direkt in Kontakt zu kommen.

Als weiteren sehr komfortablen Service verfilmen wir spannende Stellenangebote und veröffentlichen diese in YouTube, so dass sich Kandidaten auf informative und unterhaltsame Weise informieren können.