Die Experten für Führungs-, Vertriebs- und
Fachkräfte in der IT und in Hightech Branchen

Kernqualifikationen eines IT-Profis

Die IT-Branche boomt und IT und Software als Bestandteil von Maschinen, Werkzeugen und Geräten werden genauso selbstverständlich sein wie heute Mechanik und Elektronik. Doch welche Qualifikationen müssen IT-Mitarbeiter heutzutage haben, um solche Technologien in der Wertschöpfungskette umzusetzen und wie kommen namhafte Unternehmen an solches Personal? Denn die Mitarbeiter müssen nicht nur Ingenieure, sondern auch Informatiker sein.

Gutes IT-Allgemeinwissen und übergreifende Kenntnisse

Jeder IT-Mitarbeiter benötigt heute, um in seinem Beruf bestehen zu können, nicht nur Expertenwissen, welches seinen Aufgaben entspricht, sondern er benötigt auch gutes IT-Allgemeinwissen, welches auf angrenzende Fachgebiete übergreift. So muss z.B. ein IT-Administrator nicht nur ein fundiertes Wissen zur Infrastruktur haben, sondern auch im Grundsatz wissen, welche Software-Programme wie angewendet werden. Sprich, er muss auch die Applikationen kennen, die in seinem IT-Netzwerk laufen. Da Software-Systeme heute keine Insellösungen mehr darstellen und alle miteinander vernetzt sind, werden Kenntnisse über Hardware, Netzwerke sowie Software zwingend erforderlich.

IT-Mitarbeiter müssen auf ihrem Gebiet Experten sein

Jedes große oder mittelständische Unternehmen hat heute sehr spezielle Anforderungen an Kandidaten, die meistens nur mit fachlichem Expertenwissen erfüllt werden können. Wenn Kandidaten breit und global aufgestellt sind, reicht das nicht. Expertenwissen kommt klar vor globalem und breit aufgestelltem Wissen.

Kenntnisse der Branche, Prozesse und Abläufe des eigenen Unternehmens

Genauso wichtig sind auch umfangreiche Kenntnisse über die Branche, in dem das Unternehmen tätig ist. Neben dem Fachwissen müssen dem Bewerber die Abläufe und Prozesse im Unternehmen transparent sein, man muss das Business des Unternehmens verinnerlichen und auch über grundsätzliche gesetzliche Anforderungen, Umweltbedingungen und Trends Bescheid wissen. Nur dann wird die IT die Basis für den Erfolg des Unternehmens bilden können.

Gute Kommunikations- und Präsentationsstärke

Da IT-Mitarbeiter heute Projektaufgaben übernehmen, die meistens über mehrere Fachbereiche hinausgehen, und häufig auch externe Partner eingebunden sind, ist es zwingend erforderlich, dass auch gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten sowie eine gesunde Sozialkompetenz bei jedem IT-Mitarbeiter vorhanden sind. Die so genannten Soft-Skills müssen ausgeprägt sein.

Kenntnisse im Projektmanagement

Auch übernehmen IT-Professionals heute vermehrt Aufgaben im Projektmanagement. Die Steuerung von IT-Projekten, z.B. einer Software-Einführung, werden vom Management gefordert. Das Erstellen von Projektplänen, Arbeitspaketen, die Steuerung von Ressourcen und Terminen sowie die Einschätzung von Risiken werden oft als Zusatzqualifikation benötigt. Eine Projektmanagement-Zertifizierung z.B. vom PMI, IPMA oder der IHK sind hier wertvoll.

Stetige Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten

IT´ler müssen immer wissenshungrig und neugierig sein. Ständig neue Entwicklungen in der IT-Landschaft müssen vom Mitarbeiter pro aktiv und in Eigeninitiative verfolgt und gelernt werden. Dazu gehört sicher das Lesen von Fachartikeln, die Teilnahme an Weiterbildungen, aber auch das Ausprobieren von neuen Verfahren und Techniken. Das setzt ein hohes Maß an privatem Engagement voraus.

Vernetztes Denken und crossmediale Prozesse

Neben den genannten Fähigkeiten spielt heute auch die Fähigkeit zum vernetzten Denken eine wichtige Rolle. So muss auch das Verständnis für crossmediale Prozesse vorhanden sein. Ein IT-Mitarbeiter, der z.B. für ein Unternehmen im Einzelhandel tätig ist, muss genauso Kenntnisse über E-Commerce besitzen wie über den stationären Handel. Denn Kunden erwarten heute, dass das Einkaufserlebnis über alle Vertriebsschienen hinweg funktioniert. Das betrifft nicht nur den eigentlichen Kauf von Produkten, sondern auch Retouren, Gutschriften, Rabatte, Loyalty-Programme, Coupons, usw. Die Schlagworte heißen "Multichannel" und "Omnichannel". In der Fertigung ist es ähnlich: Ein Spezialist in der Fertigungs- oder Automobilindustrie muss nicht nur Kenntnisse über die Mechanik besitzen, sondern auch die Elektronik und in Zukunft auch immer mehr die IT beherrschen. Ein einfaches Beispiel stellt die Bremse im Auto dar: Mechanische Vorgänge lösen elektronische Reaktionen aus, die von Software überwacht und gesteuert werden.

Betriebswirtschaftliche Kenntnisse in IT-Führungspositionen

Abschließend darf nicht unerwähnt bleiben, dass ein IT-Mitarbeiter in Führungsposition auch betriebswirtschaftliches Know-how, Personalführungskompetenzen und Fähigkeiten im Vertragsrecht vorweisen muss.

Bei Personaldienstleistern gibt es nach wie vor enorme Unterschiede in den Leistungen und Qualitätsansprüchen, wie die Vorauswahl und Vermittlung von Kandidaten erfolgt. Immer noch werden häufig Kandidaten angesprochen und Stellenbeschreibungen ausgeschrieben, ohne detaillierte Informationen über das Unternehmen, die Positionen und die jeweilige Branche zugrundezulegen. Das kann zu keiner hochwertigen Vorauswahl von Kandidaten führen.

Die IT-Branche hat sich zu einem massiven Kandidatenmarkt gewandelt. Kandidaten wollen heutzutage eine individuelle Beratung und eine persönliche und auf ihre Wünsche und Ziele abgestimmte Begleitung im Bewerbungs- und Karriereprozess. Kandidaten fordern nicht nur ein professionelles Coaching, sondern auch fundiertes Wissen über den zukünftigen Arbeitgeber.

Doch wie arbeiten erfolgreiche IT-Personalberatungen heute? Wie gewinnt man in Zeiten des massiven Fachkräftemangels IT-Spezialisten, die auf dem Markt sehr begehrt sind? In einer der führenden Online-Enzyklopädien wird Personalberatung wie folgt definiert: "Eine Personalberatung berät Unternehmen bei deren Suche und Auswahl von Fach- und Führungskräften. Sie umfasst die Begleitung von Findungsprozessen, die Gestaltung und Durchführung von Beurteilungsmaßnahmen, die Personalentwicklung, Vergütungsberatung, das Personalmarketing, die Begleitung in der Organisationsentwicklung sowie strategische und konzeptionelle Fragestellungen in der Personalarbeit." Doch reicht das im eng umkämpften IT-Markt heute noch aus? An dieser Stelle legt etwa die IT-Personalberatung Dr. Dienst & Wenzel GmbH & Co. KG ein klares Veto ein.

Beispiel Stellenbeschreibung

Teamleiter IT Manufacturing Execution System (MES), operative u. strategische Ausrichtung der Produktionsprozesse --> Industrie 4.0 bei einem Spitzenunternehmen der Fertigungsindustrie (m/w) (Ref. Nr. 01010)

Als Teamleiter Manufacturing Execution System (MES) (m/w) verantworten Sie ein breites Spektrum an operativen Aufgaben im Bereich der Produktionsleitsysteme sowie die strategische Ausrichtung der Produktionsprozesse in Richtung Industrie 4.0.

Stellenbeschreibung

Für unseren Auftraggeber, ein führendes Unternehmen der Fertigungsindustrie, suchen wir den Teamleiter IT Manufacturing Execution System (MES) für die operative u. strategische Ausrichtung der Produktionsprozesse --> Industrie 4.0. 

Werden Sie Teil eines sehr erfolgreichen schwäbischen Traditionsunternehmens, das Ihnen viel Raum für Ihr Engagement und Ihre Verantwortung lässt und Ihren Erfolg mit einer hervorragenden Unternehmenskultur, die auf Kollegialität und ausgeprägtem Team- und Unternehmergeist setzt, unterstützt.

Nach intensiver Einarbeitung durch den heutigen Stelleninhaber verantworten Sie ein breites Spektrum an attraktiven operativen und strategischen Aufgaben und führen ein kleines Team von Spezialisten. Sie berichten direkt an den Leiter IT (CIO).

Als Teamleiter IT Manufacturing Execution System (MES) sind Sie später verantwortlich für den technischen IT-Betrieb und die Betreuung an drei Fertigungsstandorten, inkl. Logistik und unternehmensweitem Kundenservice.

Bei der geplanten Neueinführung von MES (Manufacturing Execution System) sind Sie die Schnittstelle zwischen den Fertigungsleitern in den Werken und dem SAP-Team.

Sie wirken als Projektleiter bei der Anforderungsanalyse im fertigungsnahen Umfeld in unseren Fertigungswerken aktiv mit und bringen Ihr Know-how bei der Lösungsgestaltung für zukünftige MES-Landschaften ein.

Speziell die Ausrichtung in den nächsten Jahren auf Industrie 4.0 bringt für Sie eine interessante Perspektive für Ihre berufliche Karriere mit sich.

Als Teamleiter IT Manufacturing Execution System (MES) bewegen sich Ihre Aufgaben vorrangig in der Industrie-IT. Dazu gehören z.B.:

  • IT Hardware wie z.B. Barcode-Lese-Schreibgeräte und Wiegesysteme in den Fertigungslinien und in der Logistik
  • Innovative Technologien wie RFID oder Pick by Voice
  • CNC Programme
  • Traceability (Seriennummernverwaltung)
  • Prüf- und Messmitteleinbindung
  • Normung (GS1) und Qualitätssicherung
  • BDE und MDE = Betriebsdaten- und Maschinendatenerfassung sowie Personendatenerfassung
  • Web- und Browser-Technologien mit Ausrichtung auf Industrie 4.0
  • Schnittstellen zur Applikations-IT und z.B. SAP
  • Grundsätzliches Verständnis für Stücklisten, Teilestamm und Variantenkonfiguration
  • Generelle Kenntnisse in SAP PP, speziell in den Schnittstellen

Neben sehr guten Arbeitsbedingungen können Sie Sich auf zahlreiche Zusatzleistungen, wie z.B. ein großzügiges Firmenfahrzeugmodell, freuen. Außerdem schafft es das Unternehmen, dass neben allen Ansprüchen für Spitzenprodukte für eine gelungene Work-Life-Balance der Mitarbeiter gesorgt wird.

Da es sich um eine Inhouse-Position handelt, ist das Reiseaufkommen gering. Ihr Dienstsitz ist im guten Einzugsgebiet von Stuttgart und ideal direkt an der Autobahn A8 gelegen.

Arbeitgeber

Unser Auftraggeber ist ein weltweit erfolgreiches Traditionsunternehmen in der Fertigungsindustrie, das mit seinen innovativen und professionellen Elektrowerkzeugen und Maschinen anspruchsvolle Anwender weltweit überzeugt.

Den Erfolg des Unternehmens verdankt man den 2.500 Mitarbeitern, die mit Leidenschaft, Enthusiasmus, Stolz und Tüftlergeist Spitzenprodukte "Made in Germany" entwickeln, produzieren und vertreiben.

Unser Auftraggeber kann seine besonderen Leistungen mit vielen Auszeichnungen dokumentieren, dazu gehören z.B. Innovationspreise der IHK, Auszeichnung als Top-Arbeitgeber und Fabrik des Jahres.

Lernen Sie einen herausragenden Arbeitgeber kennen, der großen Wert auf seine Mitarbeiter legt: Gesundheitstage, betriebliche Altersversorgung, Betriebsrestaurant, Eltern-Kind-Arbeitszimmer, Kooperationen in der Kinderbetreuung und Prämiensysteme sind nur ein Teil der außergewöhnlichen Leistungen.

Ausbildung

Abgeschlossenes Studium der technischen Informatik, des Maschinenbaus oder ein vergleichbares technisches Studium bzw. vergleichbare Ausbildung mit Praxiserfahrung.

Kenntnisse

Das Aufgabengebiet umfasst vorrangig die Industrie-IT (Technologien) und nur am Rande die Business-IT bzw. Business-Prozesse. Daher sind folgende Kenntnisse gewünscht:

  • Kenntnisse im IT-technischen Umfeld der Produktion: Hardware, Firmware, Basistechnologien, Schnittstellen z.B. zu SPS-Steuerung und SAP sowie die technische Seite von Lese- und Auszeichnungssystemen, Barcode, RFID usw.
  • Kenntnisse im Bereich Messmittel, Prüfmittel, Traceability (Seriennummern), Normung (GS1) gewünscht
  • Kenntnisse in der Web- und Browser-Technologie sind erforderlich, da die heutigen Lösungen bereits durchweg mit Web-Technologie realisiert sind
  • Sie haben Basisprogrammierkennnisse bzw. Verständnis für die Programmiersprachen Java, PHP, .Net in einer webbasierten Infrastruktur
  • Grundsätze und Zielsetzungen von "Industrie 4.0" sollten Ihnen bekannt sein
  • Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken unter Oracle und MS-SQL sowie dazugehöriger Analysetools und Auswertesysteme
  • Mit Systemen für MES, BDE, CAQ, DNC, Logistik und dazugehörigen Schnittstellen sind Sie vertraut
  • Sie bringen Erfahrung in der Leitung von IT-Projekte und eventuell schon erste Führungserfahrung mit
  • Kommunikationsstärke und ein Gespür für unterschiedliche Gesprächspartner u.a. im Produktionsumfeld zählen zu Ihren Stärken
  • Sorgfältige, strukturierte und selbständige Arbeitsweise
  • Gute Kommunikations- und Präsentations-Skills
  • Gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab

Erfahrungen

Sie haben mehrere Jahre Berufserfahrung im technischen IT-Produktionsumfeld sowie in den Fertigungsprozessen, idealerweise in SAP-Infrastrukturen. Erfahrungen im Consulting und Projektmanagement sind von Vorteil.

Standorte

Region Stuttgart

Es erwartet Sie eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem modernen Arbeitsumfeld mit langfristiger Perspektive.

Wenn Sie der Meinung sind, Sich dieser Herausforderung stellen zu wollen und die geforderten Skills überwiegend mitbringen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme...